Angebote zu "Senior" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Terra Canis Senior 6x800g Rind mit Sellerie, Ap...
25,99 € *
zzgl. 2,99 € Versand

Ältere Hunde benötigen nach wie vor viel Protein. Diese Proteine sollten jedoch im Gegensatz zu Menüs für jüngere Hunde eher mager und leichtverdaulich sein. Die Senioren-Menüs von Terra Canis enthalten daher einen Fleischanteil von 60%, der überwiegend aus Muskel- und Herzfleisch besteht. Zusammen mit Bio-Ziegenmilch wird der höhere Bedarf von Senior-Hunden an wertvollen Aminosäuren optimal gedeckt. Denn die Aminosäuren aus den Proteinen sind im Organismus für zahlreiche Aufbau- und Regenerationsprozesse, für den Zellaufbau und die Erhaltung der Körpersubstanz von Bedeutung. Da die Verdauung von Getreide und Pseudogetreide für den immer träger werdenden Magen-Darm-Trakt des alternden Hundes sehr schwierig wird, sind die Senior-Menüs alle getreidefrei. Um den trägeren Magen-Darm-Trakt der alternden Hunde nicht zu belasten, werden Kartoffeln, Gemüse und Obst als Sättigungsbeilage genutzt, welche gleichzeitig ebenfalls den Vitamin- und Mineralstoffbedarf abdecken. Abgerundet wird der Mineralstoffbedarf durch Blütenpollen, Seealge, Mineralerde, Bio-Eierschalenpulver sowie Kokosmehl. Die Senior-Menüs von Terra Canis haben zudem eine geringere Gesamtkalorienmenge als die Adult-Menüs, da die Hundesenioren zumeist einen etwas geringeren Kalorien- und Energiebedarf haben. Die häufigsten mit dem zunehmenden Alter verbundenen Beschwerden des Hundes stehen im Zusammenhang mit dem Herzen, den Gelenken, Nieren und der Blase sowie dem Immunsystem. Aus diesem Grund werden in den Terra Canis Senior-Menüs artgerechte Gesundheitskräuter eingesetzt, die für die Linderung dieser Beschwerden bekannt sind und zum Beispiel in der Naturheilkunde dafür eingesetzt werden. Folgende Kräuter werden eingesetzt: Weißdorn: kann sich positiv auf Herzerkrankungen auswirken Glucosamin und Schachtelhalm: helfen bei Gelenkbeschwerden Brennnessel: unterstützt die Nieren- und Blasenfunktion Hagebutte: liefert viel Vitamin C zur Stärkung der natürlichen Abwehrkräfte Löwenzahn: kann die Leber stärken. Die Menüs von Terra Canis werden von einem reinen Lebensmittelbetrieb, einer oberbayerischen Traditionsmetzgerei, hergestellt. Es werden ausschließlich Rohstoffe in Lebensmittelqualität verwendet. Neben dem frischen Muskelfleisch und "guten Innereien" wie Herz und Leber finden über 20 verschiedene Gemüse-, Obst- und Kräutersorten Eingang in die Menüs. Die PHILOSOPHIE von Terra Canis: Höchstmögliche Frische und Qualität der Nahrungsbestandteile, wie sie das Beutetier dem Caniden in der Natur frei von Chemie und Synthetik bietet. 100%ige Lebensmittelqualität des verwendeten Muskelfleisches und der Innereien in den Nassfuttermenüs. 100%ige Lebensmittelqualität aller anderen Rohstoffe der Nassfuttermenüs. Konsequenter Verzicht auf Tier- & Knochenmehl , minderwertige tierische Nebenerzeugnisse, pflanzliche Nebenerzeugnisse, Schlachtabfälle, Schweinefleisch, Antioxidantien, Farb-, Konservierungsstoffe sowie jegliche chemische Zusätze, Zucker & synthetische Bindemittel. Absolute Transparenz der Deklaration & Produkte.

Anbieter: Fressnapf-Online-...
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Terra Canis Senior 6x400g Rind mit Sellerie, Ap...
16,47 € *
zzgl. 2,99 € Versand

Ältere Hunde benötigen nach wie vor viel Protein. Diese Proteine sollten jedoch im Gegensatz zu Menüs für jüngere Hunde eher mager und leichtverdaulich sein. Die Senioren-Menüs von Terra Canis enthalten daher einen Fleischanteil von 60%, der überwiegend aus Muskel- und Herzfleisch besteht. Zusammen mit Bio-Ziegenmilch wird der höhere Bedarf von Senior-Hunden an wertvollen Aminosäuren optimal gedeckt. Denn die Aminosäuren aus den Proteinen sind im Organismus für zahlreiche Aufbau- und Regenerationsprozesse, für den Zellaufbau und die Erhaltung der Körpersubstanz von Bedeutung. Da die Verdauung von Getreide und Pseudogetreide für den immer träger werdenden Magen-Darm-Trakt des alternden Hundes sehr schwierig wird, sind die Senior-Menüs alle getreidefrei. Um den trägeren Magen-Darm-Trakt der alternden Hunde nicht zu belasten, werden Kartoffeln, Gemüse und Obst als Sättigungsbeilage genutzt, welche gleichzeitig ebenfalls den Vitamin- und Mineralstoffbedarf abdecken. Abgerundet wird der Mineralstoffbedarf durch Blütenpollen, Seealge, Mineralerde, Bio-Eierschalenpulver sowie Kokosmehl. Die Senior-Menüs von Terra Canis haben zudem eine geringere Gesamtkalorienmenge als die Adult-Menüs, da die Hundesenioren zumeist einen etwas geringeren Kalorien- und Energiebedarf haben. Die häufigsten mit dem zunehmenden Alter verbundenen Beschwerden des Hundes stehen im Zusammenhang mit dem Herzen, den Gelenken, Nieren und der Blase sowie dem Immunsystem. Aus diesem Grund werden in den Terra Canis Senior-Menüs artgerechte Gesundheitskräuter eingesetzt, die für die Linderung dieser Beschwerden bekannt sind und zum Beispiel in der Naturheilkunde dafür eingesetzt werden. Folgende Kräuter werden eingesetzt: Weißdorn kann sich positiv auf Herzerkrankungen auswirken Glucosamin und Schachtelhalm helfen bei Gelenkbeschwerden Brennnessel unterstützt die Nieren- und Blasenfunktion Hagebutte liefert viel Vitamin C zur Stärkung der natürlichen Abwehrkräfte Ihres Hundes Löwenzahn ist gut für die Leber. Die Menüs von Terra Canis werden von einem reinen Lebensmittelbetrieb, einer oberbayerischen Traditionsmetzgerei, hergestellt. Es werden ausschließlich Rohstoffe in Lebensmittelqualität verwendet. Neben dem frischen Muskelfleisch und "guten Innereien" wie Herz und Leber finden über 20 verschiedene Gemüse-, Obst- und Kräutersorten Eingang in die Menüs. Die PHILOSOPHIE von Terra Canis: Höchstmögliche Frische und Qualität der Nahrungsbestandteile, wie sie das Beutetier dem Caniden in der Natur frei von Chemie und Synthetik bietet. 100%ige Lebensmittelqualität des verwendeten Muskelfleisches und der Innereien in den Nassfuttermenüs. 100%ige Lebensmittelqualität aller anderen Rohstoffe der Nassfuttermenüs. Konsequenter Verzicht auf Tier- & Knochenmehl , minderwertige tierische Nebenerzeugnisse, pflanzliche Nebenerzeugnisse, Schlachtabfälle, Schweinefleisch, Antioxidantien, Farb-, Konservierungsstoffe sowie jegliche chemische Zusätze, Zucker & synthetische Bindemittel. Absolute Transparenz der Deklaration & Produkte.

Anbieter: Fressnapf-Online-...
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Terra Canis Senior 6x800g Huhn mit Gurken, Kürb...
22,31 € *
zzgl. 2,99 € Versand

Ältere Hunde benötigen nach wie vor viel Protein. Diese Proteine sollten jedoch im Gegensatz zu Menüs für jüngere Hunde eher mager und leichtverdaulich sein. Die Senioren-Menüs von Terra Canis enthalten daher einen Fleischanteil von 60%, der überwiegend aus Muskel- und Herzfleisch besteht. Zusammen mit Bio-Ziegenmilch wird der höhere Bedarf von Senior-Hunden an wertvollen Aminosäuren optimal gedeckt. Denn die Aminosäuren aus den Proteinen sind im Organismus für zahlreiche Aufbau- und Regenerationsprozesse, für den Zellaufbau und die Erhaltung der Körpersubstanz von Bedeutung. Da die Verdauung von Getreide und Pseudogetreide für den immer träger werdenden Magen-Darm-Trakt des alternden Hundes sehr schwierig wird, sind die Senior-Menüs alle getreidefrei. Um den trägeren Magen-Darm-Trakt der alternden Hunde nicht zu belasten, werden Kartoffeln, Gemüse und Obst als Sättigungsbeilage genutzt, welche gleichzeitig ebenfalls den Vitamin- und Mineralstoffbedarf abdecken. Abgerundet wird der Mineralstoffbedarf durch Blütenpollen, Seealge, Mineralerde, Bio-Eierschalenpulver sowie Kokosmehl. Die Senior-Menüs von Terra Canis haben zudem eine geringere Gesamtkalorienmenge als die Adult-Menüs, da die Hundesenioren zumeist einen etwas geringeren Kalorien- und Energiebedarf haben. Die häufigsten mit dem zunehmenden Alter verbundenen Beschwerden des Hundes stehen im Zusammenhang mit dem Herzen, den Gelenken, Nieren und der Blase sowie dem Immunsystem. Aus diesem Grund werden in den Terra Canis Senior-Menüs artgerechte Gesundheitskräuter eingesetzt, die für die Linderung dieser Beschwerden bekannt sind und zum Beispiel in der Naturheilkunde dafür eingesetzt werden. Folgende Kräuter werden eingesetzt: Weißdorn: kann sich positiv auf Herzerkrankungen auswirken Glucosamin und Schachtelhalm: helfen bei Gelenkbeschwerden Brennnessel: unterstützt die Nieren- und Blasenfunktion Hagebutte: liefert viel Vitamin C zur Stärkung der natürlichen Abwehrkräfte Löwenzahn: kann die Leber stärken. Die Menüs von Terra Canis werden von einem reinen Lebensmittelbetrieb, einer oberbayerischen Traditionsmetzgerei, hergestellt. Es werden ausschließlich Rohstoffe in Lebensmittelqualität verwendet. Neben dem frischen Muskelfleisch und "guten Innereien" wie Herz und Leber finden über 20 verschiedene Gemüse-, Obst- und Kräutersorten Eingang in die Menüs. Die PHILOSOPHIE von Terra Canis: Höchstmögliche Frische und Qualität der Nahrungsbestandteile, wie sie das Beutetier dem Caniden in der Natur frei von Chemie und Synthetik bietet. 100%ige Lebensmittelqualität des verwendeten Muskelfleisches und der Innereien in den Nassfuttermenüs. 100%ige Lebensmittelqualität aller anderen Rohstoffe der Nassfuttermenüs. Konsequenter Verzicht auf Tier- & Knochenmehl , minderwertige tierische Nebenerzeugnisse, pflanzliche Nebenerzeugnisse, Schlachtabfälle, Schweinefleisch, Antioxidantien, Farb-, Konservierungsstoffe sowie jegliche chemische Zusätze, Zucker & synthetische Bindemittel. Absolute Transparenz der Deklaration & Produkte.

Anbieter: Fressnapf-Online-...
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Alternative Therapien für Kaninchen
13,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Ist das geliebte Kaninchen krank, so möchte man es bestmöglich unterstützen. Der erste Schritt ist der Weg zum Tierarzt. Daneben kann eine alternative Therapie eine effektive Hilfe bei der Genesung sein. Einleitend geht es in diesem Ratgeber darum, den Blick auf mögliche Ursachen und Störfaktoren zu richten, die krankheitsauslösend gewesen sein könnten. Das Buch soll dazu anregen, sich tiefer mit Erkrankungen zu befassen, indem man einen Blick hinter die Kulisse wagt. Da sich der Ratgeber in erster Linie mit alternativen Therapien beschäftigt, werden die Themen Haltung, Ernährung sowie Pflege nur kurz und bündig behandelt. Im weiteren Teil werden alternative Therapien vorgestellt und Hilfestellungen gegeben, den Kaninchenpatienten sanft zu unterstützen. Abschließend gibt es Tipps im Umgang mit dem Kaninchen als Patient, als Senior und zur Sterbebegleitung.Einen Tierarztbesuch ersetzt dieses Buch nicht, ebenso wenig den Gang zu einem ausgebildeten Tierheilpraktiker.Mit dieser Neuauflage des Ratgebers wurde der Inhalt komplett überarbeitet und ergänzt. Aus dem Vorwort von Tierärztin Dr. Kerstin Aberle: "Mit diesem Buch gelingt Sonja Tschöpe ein übersichtliches und kompetentes Handbuch zur Naturheilkunde ausschließlich für Kaninchen. Sie erklärt anschaulich essentielle Details zur artgerechten Haltung und Fütterung sowie Grundlagen zu alternativen Therapieformen. Im letzten Teil ihres Buches geht sie auf einige häufige Erkrankungen ein, für die sie sinnvolle alternative Therapiemöglichkeiten vorschlägt. Dabei legt sie immer wieder sehr viel Wert auf ein Zusammenspiel der klassischen Schulmedizin und der Naturheilkunde. Denn nicht alle Erkrankungen lassen sich mit naturheilkundlichen Mitteln allein erfolgversprechend behandeln. Die Genesung kann jedoch nach erfolgreicher Versorgung durch den Tierarzt mit alternativen Therapien unterstützt und die Selbstheilungskräfte aktiviert werden..."

Anbieter: Dodax
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Alternative Therapien für Kaninchen
27,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Ist das geliebte Kaninchen krank, so möchte man es bestmöglich unterstützen. Der erste Schritt ist der Weg zum Tierarzt. Daneben kann eine alternative Therapie eine effektive Hilfe bei der Genesung sein. Einleitend geht es in diesem Ratgeber darum, den Blick auf mögliche Ursachen und Störfaktoren zu richten, die krankheitsauslösend gewesen sein könnten. Das Buch soll dazu anregen, sich tiefer mit Erkrankungen zu befassen, indem man einen Blick hinter die Kulisse wagt. Da sich der Ratgeber in erster Linie mit alternativen Therapien beschäftigt, werden die Themen Haltung, Ernährung sowie Pflege nur kurz und bündig behandelt. Im weiteren Teil werden alternative Therapien vorgestellt und Hilfestellungen gegeben, den Kaninchenpatienten sanft zu unterstützen. Abschliessend gibt es Tipps im Umgang mit dem Kaninchen als Patient, als Senior und zur Sterbebegleitung.Einen Tierarztbesuch ersetzt dieses Buch nicht, ebenso wenig den Gang zu einem ausgebildeten Tierheilpraktiker.Mit dieser Neuauflage des Ratgebers wurde der Inhalt komplett überarbeitet und ergänzt. Aus dem Vorwort von Tierärztin Dr. Kerstin Aberle: 'Mit diesem Buch gelingt Sonja Tschöpe ein übersichtliches und kompetentes Handbuch zur Naturheilkunde ausschliesslich für Kaninchen. Sie erklärt anschaulich essentielle Details zur artgerechten Haltung und Fütterung sowie Grundlagen zu alternativen Therapieformen. Im letzten Teil ihres Buches geht sie auf einige häufige Erkrankungen ein, für die sie sinnvolle alternative Therapiemöglichkeiten vorschlägt. Dabei legt sie immer wieder sehr viel Wert auf ein Zusammenspiel der klassischen Schulmedizin und der Naturheilkunde. Denn nicht alle Erkrankungen lassen sich mit naturheilkundlichen Mitteln allein erfolgversprechend behandeln. Die Genesung kann jedoch nach erfolgreicher Versorgung durch den Tierarzt mit alternativen Therapien unterstützt und die Selbstheilungskräfte aktiviert werden...'

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Alternative Therapien für Kaninchen
12,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Ist das geliebte Kaninchen krank, so möchte man es bestmöglich unterstützen. Der erste Schritt ist der Weg zum Tierarzt. Daneben kann eine alternative Therapie eine effektive Hilfe bei der Genesung sein. Einleitend geht es in diesem Ratgeber darum, den Blick auf mögliche Ursachen und Störfaktoren zu richten, die krankheitsauslösend gewesen sein könnten. Das Buch soll dazu anregen, sich tiefer mit Erkrankungen zu befassen, indem man einen Blick hinter die Kulisse wagt. Da sich der Ratgeber in erster Linie mit alternativen Therapien beschäftigt, werden die Themen Haltung, Ernährung sowie Pflege nur kurz und bündig behandelt. Im weiteren Teil werden alternative Therapien vorgestellt und Hilfestellungen gegeben, den Kaninchenpatienten sanft zu unterstützen. Abschliessend gibt es Tipps im Umgang mit dem Kaninchen als Patient, als Senior und zur Sterbebegleitung. Einen Tierarztbesuch ersetzt dieses Buch nicht, ebenso wenig den Gang zu einem ausgebildeten Tierheilpraktiker. Mit dieser Neuauflage des Ratgebers wurde der Inhalt komplett überarbeitet und ergänzt. Aus dem Vorwort von Tierärztin Dr. Kerstin Aberle: 'Mit diesem Buch gelingt Sonja Tschöpe ein übersichtliches und kompetentes Handbuch zur Naturheilkunde ausschliesslich für Kaninchen. Sie erklärt anschaulich essentielle Details zur artgerechten Haltung und Fütterung sowie Grundlagen zu alternativen Therapieformen. Im letzten Teil ihres Buches geht sie auf einige häufige Erkrankungen ein, für die sie sinnvolle alternative Therapiemöglichkeiten vorschlägt. Dabei legt sie immer wieder sehr viel Wert auf ein Zusammenspiel der klassischen Schulmedizin und der Naturheilkunde. Denn nicht alle Erkrankungen lassen sich mit naturheilkundlichen Mitteln allein erfolgversprechend behandeln. Die Genesung kann jedoch nach erfolgreicher Versorgung durch den Tierarzt mit alternativen Therapien unterstützt und die Selbstheilungskräfte aktiviert werden...'

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Alternative Therapien für Kaninchen
14,30 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Ist das geliebte Kaninchen krank, so möchte man es bestmöglich unterstützen. Der erste Schritt ist der Weg zum Tierarzt. Daneben kann eine alternative Therapie eine effektive Hilfe bei der Genesung sein. Einleitend geht es in diesem Ratgeber darum, den Blick auf mögliche Ursachen und Störfaktoren zu richten, die krankheitsauslösend gewesen sein könnten. Das Buch soll dazu anregen, sich tiefer mit Erkrankungen zu befassen, indem man einen Blick hinter die Kulisse wagt. Da sich der Ratgeber in erster Linie mit alternativen Therapien beschäftigt, werden die Themen Haltung, Ernährung sowie Pflege nur kurz und bündig behandelt. Im weiteren Teil werden alternative Therapien vorgestellt und Hilfestellungen gegeben, den Kaninchenpatienten sanft zu unterstützen. Abschließend gibt es Tipps im Umgang mit dem Kaninchen als Patient, als Senior und zur Sterbebegleitung.Einen Tierarztbesuch ersetzt dieses Buch nicht, ebenso wenig den Gang zu einem ausgebildeten Tierheilpraktiker.Mit dieser Neuauflage des Ratgebers wurde der Inhalt komplett überarbeitet und ergänzt. Aus dem Vorwort von Tierärztin Dr. Kerstin Aberle: 'Mit diesem Buch gelingt Sonja Tschöpe ein übersichtliches und kompetentes Handbuch zur Naturheilkunde ausschließlich für Kaninchen. Sie erklärt anschaulich essentielle Details zur artgerechten Haltung und Fütterung sowie Grundlagen zu alternativen Therapieformen. Im letzten Teil ihres Buches geht sie auf einige häufige Erkrankungen ein, für die sie sinnvolle alternative Therapiemöglichkeiten vorschlägt. Dabei legt sie immer wieder sehr viel Wert auf ein Zusammenspiel der klassischen Schulmedizin und der Naturheilkunde. Denn nicht alle Erkrankungen lassen sich mit naturheilkundlichen Mitteln allein erfolgversprechend behandeln. Die Genesung kann jedoch nach erfolgreicher Versorgung durch den Tierarzt mit alternativen Therapien unterstützt und die Selbstheilungskräfte aktiviert werden...'

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Alternative Therapien für Kaninchen
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ist das geliebte Kaninchen krank, so möchte man es bestmöglich unterstützen. Der erste Schritt ist der Weg zum Tierarzt. Daneben kann eine alternative Therapie eine effektive Hilfe bei der Genesung sein. Einleitend geht es in diesem Ratgeber darum, den Blick auf mögliche Ursachen und Störfaktoren zu richten, die krankheitsauslösend gewesen sein könnten. Das Buch soll dazu anregen, sich tiefer mit Erkrankungen zu befassen, indem man einen Blick hinter die Kulisse wagt. Da sich der Ratgeber in erster Linie mit alternativen Therapien beschäftigt, werden die Themen Haltung, Ernährung sowie Pflege nur kurz und bündig behandelt. Im weiteren Teil werden alternative Therapien vorgestellt und Hilfestellungen gegeben, den Kaninchenpatienten sanft zu unterstützen. Abschließend gibt es Tipps im Umgang mit dem Kaninchen als Patient, als Senior und zur Sterbebegleitung. Einen Tierarztbesuch ersetzt dieses Buch nicht, ebenso wenig den Gang zu einem ausgebildeten Tierheilpraktiker. Mit dieser Neuauflage des Ratgebers wurde der Inhalt komplett überarbeitet und ergänzt. Aus dem Vorwort von Tierärztin Dr. Kerstin Aberle: 'Mit diesem Buch gelingt Sonja Tschöpe ein übersichtliches und kompetentes Handbuch zur Naturheilkunde ausschließlich für Kaninchen. Sie erklärt anschaulich essentielle Details zur artgerechten Haltung und Fütterung sowie Grundlagen zu alternativen Therapieformen. Im letzten Teil ihres Buches geht sie auf einige häufige Erkrankungen ein, für die sie sinnvolle alternative Therapiemöglichkeiten vorschlägt. Dabei legt sie immer wieder sehr viel Wert auf ein Zusammenspiel der klassischen Schulmedizin und der Naturheilkunde. Denn nicht alle Erkrankungen lassen sich mit naturheilkundlichen Mitteln allein erfolgversprechend behandeln. Die Genesung kann jedoch nach erfolgreicher Versorgung durch den Tierarzt mit alternativen Therapien unterstützt und die Selbstheilungskräfte aktiviert werden...'

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot